model

Wie man sich kleidet, wenn man eine zierliche oder eine kleine Frau ist?

Schöne Dinge kommen oft in kleinen Verpackungen. Allerdings haben kleine Frauen oft das Bedürfnis, mit ihrer Kleidung eine Illusion zu erzeugen, um größer auszusehen (ohne zu merken, wie niedlich sie aussehen). Aber ich schätze, wir wollen immer etwas sein, das wir nicht sind. Genug von all der Philosophie, sagst du? Okay, lassen Sie mich das klarstellen – Moderegeln werden immer wieder in Frage gestellt und auch die Definitionen von idealen Körpertypen. Die Idee ist, mit unserem natürlichen Körperbau zu arbeiten und sich zu kleiden, um das Beste in uns herauszuholen. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, haben wir auch Beweise. Wir haben Dressingideen, Mode-Tipps, Dos & Don’ts und vieles mehr aufgelistet, um dir eine Idee zu geben, wie du dich für deinen Körpertyp kleiden kannst. Steigen Sie ein und steigen Sie erst am Ende aus, um eine 360-Grad-Tour durch alles zu bekommen, was es über Outfit-Ideen für kurze Mädchen zu wissen gibt, Sie wunderschönes, kleinformatiges Kraftpaket!

Wie man sich kleidet, wenn man eine zierliche oder kurze Frau ist – Tipps, Dos & Don’ts

Die erste Faustregel für zierliche Frauen ist, sich an die 2/3. – 1/3. Regel zu halten. Es bedeutet nur, dass Sie Ihren Körper nicht mit Ihrem Verband in zwei Hälften teilen. Stattdessen bedecken Sie 2/3 Ihres Körpers mit den Unterseiten und 1/3 mit Ihrer Oberseite.
Layering ist der beste Weg, um Ihren Look zu verschönern, aber übertreiben Sie es nicht und machen Sie es überwältigend.
Wählen Sie keine Kleider, die im Wadenbereich stehen bleiben – entweder kurz bis zu den Knien oder bis zum Knöchel.
Achte darauf, wo die Schultern sitzen – sie müssen auf der Stelle sein und dürfen nicht zu eng oder zu locker sein.
Das Gleiche gilt auch für deine Ärmel; sie sollten bis zur Spitze deiner Arme fallen und nicht weiter. Sie können kürzer sein, aber nicht länger.
Monochrome sind deine besten Freunde – halte sie in der Nähe.
Halten Sie sich von Outfits fern, die zu kastenförmig und quadratisch geformt sind; sie passen nicht zu Ihrem Körpertyp.
Wenn Sie Streifen wählen, wählen Sie vertikal, insbesondere für einteilige Kleider, Hosen usw. Die Oberseiten können horizontal sein.
Tragen Sie Absätze oder etwas erhöhtes Schuhwerk – die offensichtlichste Art, größer auszusehen.
Accessoires und Gürtel – immer schlank und schlank statt breit und sperrig.

1. Brautkleider

Große Tage sind besser die besten in jeder Hinsicht. Zeigen Sie einfach Ihre Vermögenswerte und ziehen Sie sie mit all dem Vertrauen ab, das Sie haben. Präsentieren Sie Ihren Rahmen mit schulterfreien Kleidern und wählen Sie diese über süße Ausschnitte, weil sie eine Illusion einer breiteren Leinwand erzeugen. Schiere Ausschnitte, die nach unten rieseln, um rückenfrei zu werden, wirken zu Ihrem Vorteil. Andere Wahlen sind Nudelriemenkleider oder Halfterart, die an der Miederung befestigen und heraus bauschen, während sie unten sich bewegen. Vermeiden Sie Kleider mit hohem Ausschnitt, vollen Ärmeln und der Schleppe nach unten, da Sie sich wahrscheinlich in so viel Stoff verlieren werden.

2. Maxikleider für kurze Frauen

Wählen Sie Maxikleider, die eine gewisse Definition über gerade Schnitte haben. Asymmetrische Säume, Kappen- oder Blumenärmel, gerafftes Mieder, etc. sind toll. Kleider mit leichteren Stoffen wie Organza, Georgette, etc. sind gut. Bump es mit klobigen Accessoires, aber stellen Sie sicher, dass sie nicht zu verbrauchen sind.

3. Paillettenrock und versteckt im Hemd

Bleistiftröcke ergänzen Ihren Körpertyp und fügen sich vollständig ein, aber Sie müssen das Outfit mit etwas stylen, das Sie nicht weiter einschränkt. Lassen Sie diese Tank- oder Röhrenoberteile fallen und tauschen Sie sie gegen ein kariertes oder chambray Hemd mit dem richtigen Volumen. Stecken Sie es hinein und puppen Sie es in spitzen Absätzen – es ist die offensichtlichste Art, größer auszusehen.

4. Jumpsuit

Wenn du deine Spielanzüge mit einem Jumpsuit austauschst, kann das einen großen Unterschied in der Höhe machen. Die Schnürbaren anstelle der geknöpften Daunen sind noch besser. Kappenärmel zu tragen, anstatt ärmellos zu werden, ist ein weiterer Trick, um den Rahmen ein wenig zu öffnen. Diese mit knöchellangen Stiefeln wird Sie nie enttäuschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.